Datenschutz- und Cookie-Politik

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

 

  1. Die Datenschutz- und Cookie-Politik (im Folgenden als „Politik“ bezeichnet) definiert die Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern (im Folgenden als „Nutzer“ bezeichnet) auf den folgenden Webseiten von FORMASTER S.A: formaster.com, dafi.pl, seeyoo.pl, blog.dafi.pl, salon.dafi.pl, ogrzewacze.dafi.pl, dafi.info, hex-r.pl, filtrrujetestuje.pl, wodazmagnezem.pl, dafi-heaters.com, dbamosmak.pl, jakdwiekrople.pl, dafi-heaters. com, dafisystems.pl, sowie die mobile Applikation „Mein Dafi“ (im Folgenden als „Webseiten“ bezeichnet) und andere, angegebene Personenkategorien, und bestimmt auch die Grundsätze der Verwendung von Cookies durch die Webseiten.
  2. Die Webseiten, die zusammen mit den Internetadressen im Punkt I der Politik angegeben sind, sind Eigentum des Unternehmens FORMASTER S.A. mit Sitz in Kielce, Fabryczna Straße 24, 25 – 818 Kielce, eingetragen in das Unternehmerregister des Nationalen Gerichtsregisters durch das Bezirksgericht in Kielce,
    X Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters, unter der KRS-Nummer 0000080942, mit Stammkapital
    9.313.000,00 PLN, voll eingezahlt, Steueridentifikationsnummer 9590122245, Gewerbenummer 290670483 und werden von ihm betrieben.Kontaktdaten:

    1. Adresse: Fabryczna-Straße 24, 25-818 Kielce
    2. E-Mail Adresse: rodo@formaster.com
    3. gebührenfreie Kundendienst-Servicenummer: 800 703 048

 

  1. Definitionen:
    1. Personenbezogene Daten – sind Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“); eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf einen Identifikator wie Name, Nachname, Identifikationsnummer, Standortdaten, Online-Kennung oder eine oder mehrere spezifische Faktoren, die die physische, physiologische, genetische, psychische und soziale Entwicklung bestimmen,.
    2. DSGVO – Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG.
    3. Webseite – Webseite in der Domäne formaster.com oder dafi.pl und weitere, die in dieser Datenschutzrichtlinie erwähnt werden.
    4. Applikation – mobile Applikation des Anbieters unter dem Namen „Mein Dafi“.
    5. Nutzer – jede natürliche Person, die die Website besucht, die Applikation nutzt oder eine oder mehrere Leistungen oder Funktionalitäten, die von dem Administrator angeboten werden, nutzt.

 

GRUNDSÄTZE FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

 

  1. Der Administrator Ihrer persönlichen Daten ist FORMASTER S.A. mit Sitz in Kielce, ul.. Fabryczna 24, 25 – 818 Kielce, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters durch das Amtsgericht in Kielce, X Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters, unter der KRS-Nummer 0000080942, mit einem Stammkapital von 9.313.000,00 PLN, voll eingezahlt, Steueridentifikationsnummer: 9590122245, Gewerbenummer: 290670483 (im Folgenden „Administrator“).
  2. Die Art der Daten, der Zweck und die Rechtsgrundlage für ihre Verarbeitung hängen von der Beziehung ab, die Sie mit dem Administrator unterhalten. Ihre personenbezogenen Daten werden in den folgenden Fällen verarbeitet:
    1. Sie sind ein Nutzer der Webseite oder der Applikation;
    2. Sie sind ein aktueller oder potenzieller Kunde, Lieferant oder Verkäufer des Administrators oder ein Angestellter von denen;
    3. Sie sind ein Besucher einer der Webseiten des Administrators;
    4. Sie sind eine Person, die sich für einen unserer Newsletters eingeschrieben hat;
    5. Sie sind eine Person, die unser Profil „geliked“ oder auf eine andere Weise sein Profil in den sozialen Medien mit dem Profil des Administrators verknüpft haben;
    6. Sie sind ein Bewerber für eine Stelle im Unternehmen des Administrators;
    7. Sie sind Teilnehmer an Veranstaltungen, die vom Administrator organisiert werden

     

    INFORMATION ÜBER DIE VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENER DATEN DER NUTZER DER VOM ADMINISTRATOR BETRIEBENEN WEBSEITEN

     

    Ihre Daten werden in diesem Fall für die folgenden Zwecke verarbeitet:

     

    1. Vorname, Nachname, Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse), Adressdaten und andere Daten, die erforderlich sind, um einen zwischen dem Administrator und dem Nutzer abgeschlossenen Vertrag abzuschließen, inhaltlich zu gestalten, zu erfüllen, zu ändern oder zu beenden, insbesondere einen Vertrag über die Nutzung einer Applikation, einen Vertrag über eine Bestellung im Online-Shop oder einen anderen Vertrag über Dienstleistungen, die dem Nutzer im Rahmen der Dienste elektronisch zur Verfügung gestellt werden, d.h. auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO;
    2. Vorname, Nachname, Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse), Adressdaten im Zusammenhang mit der Nutzung des Online-Shops und der Applikation „Mein Dafi“ werden zu Zwecken verarbeitet, die für die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Dienstleisters erforderlich sind, insbesondere derjenigen, die sich aus dem Gesetz vom 12. Juli 2002 über elektronische Dienstleistungen und aus steuerlichen und buchhalterischen Vorschriften ergeben, d. h. gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO;
    3. Vorname, Nachname, Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse) können auch zu Zwecken verarbeitet werden, die sich aus den berechtigten Interessen des Administrators ergeben, insbesondere:
      1. die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen durch den Dienstleister während der Dauer des mit dem Nutzer geschlossenen Vertrags;
      2. prowadzenia analiz aktywności Użytkowników, a także ich preferencji oraz zapewnienia sprawnego funkcjonowania Serwisu;
      3. Etwaige Ansprüche aus den geschlossenen Verträgen geltend zu machen und abzuwehren;
      4. Beantwortung einer über das Kontaktformular der Webseite gestellten Frage – auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO;
    4. Vorname, Nachname, Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse) zu dem Zweck, zu dem Sie freiwillig in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, z. B. wenn Sie sich für Treueprogramme anmelden oder in die Teilnahme an Wettbewerben und Marketingaktionen einwilligen (was in den Vorschriften für den jeweiligen Wettbewerb oder die jeweilige Marketingaktion genau angegeben ist), d. h. auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der DSGVO.

     

    INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VON TATSÄCHLICHEN ODER POTENZIELLEN KUNDEN, LIEFERANTEN ODER VERKÄUFERN DES ADMINISTRATORS ODER EINEN VON IHREN MITARBEITERN:

     

    Ihre Daten werden in diesem Fall für die folgenden Zwecke verarbeitet:

     

    1. Vorname, Nachname, Kontaktdaten (E-Mail und Telefonnummer), Arbeitsort und bekleidete Stelle – um den Vertrag zu erfüllen oder um auf Aufforderung der vor Vertragsabschluss gemeldeten Person tätig zu werden, d.h. auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO;
    2. Vorname, Nachname, Kontaktdaten (E-Mail und Telefonnummer), Arbeitsort – zur Wahrung und Durchsetzung von Ansprüchen, die im Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Vertrag oder der vor Vertragsabschluss gemeldeten Forderung einer Person stehen, d.h. auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO;
    3. Vorname, Nachname, Kontaktdaten (E-Mail und Telefonnummer), Arbeitsort – damit der Administrator seinen rechtlichen Verpflichtungen nachkommen kann, d. h. auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO;

     

    INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VON BESUCHERN EINER DER VON DEM ADMINISTRATOR BETRIEBENEN WEBSEITEN:

     

    Ihre Daten werden in diesem Fall für die folgenden Zwecke verarbeitet:

     

    1. Die in den Cookies enthaltenen Daten (mehr über die Cookies – siehe unten) werden auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators verarbeitet, d.h. Bereitstellung der vom Administrator betriebenen Webseiten im Internet, Sorge für deren Sicherheit und Sammlung grundlegender Statistiken – gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO;
    2. Die oben genannten Daten werden auch auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) der DSGVO im Zusammenhang mit der Erbringung elektronischer Dienstleistungen verarbeitet, indem sie Ihnen den Besuch und die Nutzung der Webseiten ermöglichen.
    3. Die in den Cookies enthaltenen Daten werden ebenfalls auf der Grundlage der informierten und freiwilligen Zustimmung des Nutzers verarbeitet, Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO;

     

    INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN DER NEWSLETTER-ABONNENTEN:

     

    Ihre Daten werden in diesem Fall für die folgenden Zwecke verarbeitet:

     

    1.  Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und andere von Ihnen angegebene Daten – damit der Administrator Ihnen Informationsinhalte in Form eines Newsletters zukommen lassen kann, d. h. auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO; Sie haben Ihr Interesse an den oben genannten Informationen bekundet, indem Sie sich für den ausgewählten Newsletter eingeschrieben haben.

     

    INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VON NUTZERN, DIE IHR PROFIL IN DEN SOZIALEN MEDIEN MIT DEM PROFIL DES ADMINISTRATORS VERKNÜPFT HABEN:

     

    Ihre Daten werden in diesem Fall für die folgenden Zwecke verarbeitet:

     

    1. Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Profilname auf dem Portal und andere Daten, die Sie gemäß den Einstellungen der Datenschutzrichtlinie auf dem jeweiligen Portal zur Verfügung gestellt haben – der Zweck der Verarbeitung besteht darin, über die Aktivitäten des Administrators zu informieren und für die von ihm angebotenen Dienstleistungen zu werben, d. h. auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO;
    2. Vorname, Nachname und Kontaktdaten – zur Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen, soweit diese aufgrund Ihrer Aktivität in Gemeinschaftsportalen entstehen können, d.h. auf Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO;

     

    INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VON BEWERBERN IM RAHMEN DES BEWERBUNGSVERFAHRENS:

     

    Ihre Daten werden in diesem Fall für die folgenden Zwecke verarbeitet:

     

    1. Die auf der Grundlage von Artikel 221 des Arbeitsgesetzbuchs erhobenen Daten (d. h. Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Kontaktdaten, Ausbildung, berufliche Qualifikationen, Verlauf der vorherigen Beschäftigung) werden zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Die Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist in diesem Fall Artikel 221 des Arbeitsgesetzes.
    2. Andere als die unter Buchstabe a aufgeführten Informationen. die Sie in Ihrem Lebenslauf und Ihrem Anschreiben angegeben haben, werden auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, d. h. auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO, verarbeitet;
    3. Andere als die in Buchstaben a und b aufgeführten Informationen, die im Rahmen eines Vorstellungsgesprächs erhoben werden, werden auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators an der Überprüfung der Fähigkeiten und der Eignung der eingestellten Person für die betreffende Stelle, d. h. gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO, verarbeitet;
    4.  Vorname, Nachname, Kontaktdaten (E-Mail und Telefonnummer) – zur Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen in dem Umfang, in dem sie im Zusammenhang mit dem durchgeführten Einstellungsverfahren entstehen können, d.h. auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO;

     

    INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN VON TEILNEHMERN, DIE AN VON DEM ADMINISTRATOR ORGANISIERTEN VERANSTALTUNGEN TEILNEHMEN:

     

    Ihre Daten werden in diesem Fall für die folgenden Zwecke verarbeitet:

     

    1.  Name, Vorname, Kontaktdaten (E-Mail und Telefonnummer), Arbeitsort – zur Erfüllung des Vertrags, der im Zusammenhang mit Ihrer Annahme der Bedingungen für die Teilnahme an der vom Administrator organisierten Veranstaltung geschlossen wurde, d. h. auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO;
    2. Vorname, Nachname, Kontaktdaten (E-Mail und Telefonnummer) – zur Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen in dem Umfang, in dem sie im Zusammenhang mit der Erfüllung des Vertrages entstehen können, d.h. auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO;
    3. Vorname, Nachname, Kontaktdaten (E-Mail und Telefonnummer), Arbeitsort – um Statistiken zu führen und Daten über organisierte Veranstaltungen zu archivieren, d. h. auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO;

 

 

  1. Dauer der Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten:
    1. Die Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung von Maßnahmen auf Ihren Wunsch hin vor Vertragsabschluss erforderlich sind, werden für die Dauer des Vertrages und danach für die Dauer der Verjährung möglicher Ansprüche sowie für steuerliche und buchhalterische Vorschriften und andere allgemein geltende gesetzliche Bestimmungen verarbeitet.
    2. Die Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung von Maßnahmen auf Ihren Wunsch hin vor Vertragsabschluss erforderlich sind, werden für die Dauer des Vertrages und danach für die Dauer der Verjährung möglicher Ansprüche sowie für steuerliche und buchhalterische Vorschriften und andere allgemein geltende gesetzliche Bestimmungen verarbeitet.
    3. Andere Daten, die auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, werden so lange verarbeitet, bis Sie Ihre Einwilligung zu ihrer Verarbeitung widerrufen. Die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch die Übermittlung eines entsprechenden Antrags an die E-Mail-Adresse rodo@formaster.com oder durch Zusendung eines solchen Antrags an die Adresse des Administrators. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
    4. Daten, deren Verarbeitung für die Erfüllung einer dem Unternehmen obliegenden gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist, werden für den Zeitraum verarbeitet, der sich aus den allgemein geltenden gesetzlichen Bestimmungen ergibt.
    5. Daten, deren Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Administrator oder eines Dritten erforderlich ist, werden nur so lange verarbeitet, wie es für die Erreichung der Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist, oder bis Sie sich aus Gründen, die sich auf Ihre Situation beziehen, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die genannten Zwecke aussprechen, es sei denn, der Administrator weist nach, dass für die Verarbeitung triftige Gründe vorliegen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten sowie die Begründung, Geltendmachung oder Verteidigung von Ansprüchen vorrangig sind.

 

  1. Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten:
    1. Die auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt. Die Nichtbereitstellung der Daten kann jedoch dazu führen, dass die Dienstleistungen nicht erbracht werden können, wenn die Zustimmung eine Voraussetzung für die Erbringung der Dienstleistungen ist.
    2. Die für den Abschluss, die Durchführung des Vertrages / die Abwicklung der Bestellung erforderlichen personenbezogenen Daten oder die Daten, die zur Durchführung von Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin erforderlich sind, sind freiwillig. Die Nichtbereitstellung dieser Daten kann jedoch dazu führen, dass der Vertrag/Auftrag nicht abgeschlossen und ausgeführt werden kann bzw. keine Maßnahmen auf Ihren Antrag hin ergriffen werden können.
    3. Personenbezogene Daten, die zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung des Administrators erforderlich sind, sind gesetzlich vorgeschrieben.
    4. Die Verarbeitung personenbezogener Daten für Zwecke, die sich aus den berechtigten Interessen des Administrators oder eines Dritten ergeben, ist freiwillig. Die Nichtbereitstellung der Daten kann jedoch dazu führen, dass die Zwecke, die sich aus den berechtigten Interessen des Administrators oder eines Dritten ergeben, nicht erfüllt werden können.

 

  1. Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:
    1. Sie haben ein Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten, einschließlich des Rechts, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob diese Daten verarbeitet werden oder nicht, und, falls dies der Fall ist, das Recht, Zugang zu diesen Daten zu erhalten und zu erfahren.
    2. Sie haben das Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten, d. h. das Recht, den Administrator aufzufordern, Sie betreffende personenbezogene Daten, die unrichtig sind, unverzüglich zu berichtigen.
    3. Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen.
    4. Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken.
    5. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, indem Sie das Recht haben, Ihre Daten zu erhalten und sie an einen anderen Administrator zu übermitteln oder – sofern technisch möglich – zu verlangen, dass die Daten direkt an einen anderen Administrator übermittelt werden, und zwar in dem Umfang, in dem die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht und für die Zwecke, die für die Erfüllung des Vertrags und die automatische Datenverarbeitung erforderlich sind;;
    6. Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, soweit die Verarbeitung zu Zwecken erfolgt, die sich aus den berechtigten Interessen ergeben, die von dem Administrator auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO verfolgt werden, es sei denn, der Administrator kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder Gründe, die der Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen dienen.
    7. Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde für den Schutz personenbezogener Daten – dem Leiter des Amtes für den Schutz Personenbezogener Daten – zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten nicht mit dem Gesetz vereinbar ist.

 

  1. Ausübung von Rechten im Zusammenhang mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten:
    1. Jede natürliche Person (nachstehend „Antragsteller“ genannt) hat das Recht, beim Administrator einen Antrag (nachstehend „Antrag“ genannt) auf Ausübung der in Abschnitt V genannten Rechte zu stellen.
    2. Die Anträge werden unter Berücksichtigung der Bestimmungen der DSGVO bearbeitet, was bedeutet, dass in den in der DSGVO genannten Fällen den Ersuchen der betroffenen Person nicht stattgegeben werden kann oder sie gegen Zahlung der Bearbeitungsgebühren ausgeführt werden.
    3. Der Antrag ist schriftlich an die Adresse rodo@formaster.com oder an die Adresse des Administrators, ul.. Fabryczna 24, 25-818 Kielce, zu richten.
    4. Wenn der Administrator die Daten des Antragstellers nicht verarbeitet (mit Ausnahme der Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zwecke der Bewerbung selbst), wird der Antragsteller unverzüglich darüber informiert, und seine Daten werden unverzüglich gelöscht.
    5. Unmittelbar nach Eingang eines Antrags unterrichtet der Administrator den Antragsteller über den Eingang des Antrags und nimmt diese Information in die vom Administrator geführten Unterlagen auf.
    6. Der Administrator ist berechtigt, die Identität des Antragstellers zu überprüfen. Wird die Identität des Antragstellers aus Gründen, die der Antragsteller zu verantworten hat, nicht erfolgreich überprüft, kann der Administrator den Antrag nicht ausführen, wovon der Antragsteller unverzüglich unterrichtet wird.
    7. Wird ein Antrag eingereicht und die Identität des Antragstellers ordnungsgemäß überprüft, so erteilt der Administrator dem Antragsteller spätestens einen (1) Monat nach Eingang des Antrags eine Antwort. In objektiv komplizierten Fällen, in denen die Beantwortung einen hohen Arbeitsaufwand für den Administrator bedeutet, kann die Frist auf zwei (2) Monate verlängert werden, wovon der Antragsteller unverzüglich unterrichtet wird.
    8. Die Ausübung des Rechts auf Zugang zu den Daten des Antragstellers besteht in der Angabe der Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, in dem Umfang, in dem der Antragsteller den Antrag gestellt hat, sowie in der Erteilung von Informationen über den Zweck der Datenverarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die Daten weitergegeben wurden oder werden, gegebenenfalls über die geplante Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten, über die automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling und einschlägige Informationen über die Regeln für deren Erstellung), die Bedeutung und die vorgesehenen Folgen der Datenverarbeitung, das Recht, vom Administrator die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der verarbeiteten Daten zu verlangen und einer solchen Verarbeitung zu widersprechen, die Quelle der personenbezogenen Daten und das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen. Außerdem fügt der Administrator der Antwort eine Kopie der den Antragsteller betreffenden personenbezogenen Daten in allgemein bekannten und zugänglichen maschinenlesbaren Formaten bei.
    9. Beschwerden im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Verfahrens sind schriftlich an rodo@formaster.com zu richten oder an die Anschrift des Administrators, Fabryczna-Straße 24, 25-818 Kielce, zu senden. Eine Beschwerde wird unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 (sieben) Tagen nach ihrer Zustellung geprüft, wovon der Antragsteller unverzüglich unterrichtet wird. Der Antragsteller wird auch über den Eingang der Beschwerde informiert. Informationen über die Beschwerde werden auch in das vom Administrator geführte Register aufgenommen.

 

  1. Andere:
    1. Zur Durchführung von Marketingaktivitäten wird der Administrator in einigen Fällen Profiling durchführen. Unter Profiling ist die automatisierte Verarbeitung von Daten zu verstehen, die der Administrator erhält, um ausgewählte Aspekte in Bezug auf Personen zu bewerten, zu analysieren und Zukunftsprognosen zu erstellen.
    2. Der Administrator wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Drittländer (d.h. außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) oder an internationale Organisationen weitergeben.

 

 

COOKIE-POLITIK

 

  1. Der Administrator verwendet Cookies und andere ähnliche Werkzeuge für Marketingzwecke, einschließlich der Anzeige von Werbung in anderen Stellen im Internet.
  2. Cookies sind Textdateien, die von Ihrem Webbrowser automatisch erstellt werden, wenn Sie eine Website besuchen. Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie die Website nutzen, damit wir ihre Funktionsweise verbessern und die Ihnen angezeigten Inhalte anpassen oder Ihnen Hilfe anbieten können.
  3. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Die Deaktivierung bestimmter Cookies gilt als Widerruf der Zustimmung und führt dazu, dass der Administrator Ihre Daten in diesem Zusammenhang nicht mehr verarbeitet.
  4. Arten von Cookies und andere verwendete Werkzeuge:
    1. Technische Cookies. Diese Dateien sind für das ordnungsgemäße Funktionieren des Internetshops erforderlich. Sie ermöglichen es, die Website zu optimieren, Ihre Sicherheit bei der Nutzung des Internetshops zu gewährleisten, die von Ihnen erteilten Einwilligungen zu speichern und die Sitzung aufrechtzuerhalten. Die Deaktivierung dieser Dateien führt dazu, dass der Internet-Shop nicht funktioniert.
    2. Analytische Cookies. Diese Dateien werden verwendet, um das Funktionieren der Website zu verbessern und die Wirksamkeit der durchgeführten Marketingmaßnahmen zu messen. Aus den gesammelten Informationen werden Statistiken und Analysen erstellt, die uns helfen, die Nutzung der Website zu verstehen und sie zu verbessern.
    3. Marketing-Cookies. Diese Cookies werden verwendet, um den Inhalt und die Form der auf der Website und anderswo im Internet angezeigten Werbung anzupassen.
  5. Dauer der Datenverarbeitung und -speicherung:
    1. Im Falle von Sitzungscookies verbleiben diese Dateien auf Ihrem Gerät, bis Sie die Website verlassen oder Ihren Webbrowser ausschalten.
    2. Bei permanenten Cookies verbleiben diese Dateien für eine bestimmte Zeit oder bis sie manuell gelöscht werden auf Ihrem Gerät.
  6. Art der durch Cookies gesammelten Daten:
    1. Die Cookies und ähnliche Werkzeuge, die wir verwenden, sammeln nur Ihre anonymisierten statistischen Daten, um die Website und die Marketingmaßnahmen zu verbessern.
    2. Durch Cookies und ähnliche Werkzeuge sammelt die Website keine Daten, die Ihre Identifizierung ermöglichen. Die einzigen Informationen über Sie, die, ohne mit anderen Daten kombiniert zu werden, nicht.
  7. Ändern der Cookie-Einstellungen:
    1. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.
    2. Eine Änderung der Einstellungen in Bezug auf Cookies ist auch durch Änderung der Einstellungen des Internetbrowsers möglich. Ausführliche Informationen über die Möglichkeit und die Methoden zur Änderung der Einstellungen bezüglich der Cookies bestimmter Browser finden Sie unter den folgenden Adressen:
      1. Google Chrome https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=pl;
      2. Mozilla Firefox https://support.mozilla.org/pl/kb/ciasteczka
      3. Opera http://help.opera.com/Windows/12.10/pl/cookies.html
      4. Safarii https://support.apple.com/pl-pl/guide/safari/sfri11471/mac.
      5. Microsoft Eage https://support.microsoft.com/pl-pl/microsoft-edge/znajdowanie-narz%C4%99dzi-lub-opcji-internetowych-w-microsoft-edge-ad9e7a98-5a3b-d5e1-1c2f-ecf0f69efe31
      6. Internet Explorer https://support.microsoft.com/pl-pl/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies;

 

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

 

  1. Alle Vorfälle, die die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite betreffen, können an rodo@formaster.com gemeldet oder an die Adresse des Administrators: Fabryczna-Straße 24, 25-818 Kielce geschickt werden.
  2. Der Administrator behält sich das Recht vor, ausgewählte Informationen und Ihre persönlichen Daten an die zuständigen Behörden oder an Dritte weiterzugeben, die diese Informationen / persönlichen Daten auf gesetzlicher Grundlage und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen anfordern.
  3. Sofern in dieser Politik nicht anders angegeben, werden personenbezogene Daten nicht ohne die Zustimmung der betroffenen Person an Dritte oder Behörden weitergegeben.

 

datenschut und cookie politik – PDF